News

Sehr geehrte Kunden,


folgende Neuerungen erwarten unsere Managed Kunden mit LiveConfig in den nächsten Wochen:

- automatische Aktivierung von Quotas auf den Server


- automatische Installation des Webservers Nginx ( https://de.wikipedia.org/wiki/Nginx )

    Für eine Konfiguration des Webservers sprechen Sie uns bitte an.

    Bitte beachten Sie das Sie eine 2. IPv4 benötigen, wenn Sie apache2 und nginx zusammen betreiben möchten.

    Diese können Sie bei uns für 2,00Euro im Monat erwerben.


- Unterstützung PHP 7.3.6


- automatische Installation von redis ( https://de.wikipedia.org/wiki/Redis )




Noch keine Managed Kunde?

Buchen Sie für nur  23,80Euro / Monat Managed hinzu.

Preise: https://www.nbiserv.de/de/shop/servicecontract


Alternativ nehmen wir natürlich auch gern für nicht Managed Kunden die Installationen und Anpassungen auf Stundenbasis vor.

Preise: https://www.nbiserv.de/de/shop/hourlyrates


Alle genannten Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt.

Sehr geehrte Kunden,

wir haben unseren Monitorring Dienst angepasst.

Sie können nun mit PROC12 den redis-server Prozess überwachen.


Unsere FAQ dazu finden Sie hier:

https://www.nbiserv.de/de/faq/wie-verwende-ich-das-monitorring-icinga

Sehr geehrter Kunden,


ab sofort kann Debian 10 komplett automatisch über das Kundencenter für vServer installiert werden.




Sehr geehrter Kunden,


ab sofort kann Debian 10 als ISO für eine manuelle Installation bei vServer auswählt werden.


Sehr geehrte Kunden,


von der Firma Netflix wurden am 18.06.2019 mehre Sicherheitslücken im Kernel veröffentlicht.

Wir empfehlen allen Kunden die einen Linux oder FreeBSD Server betreiben, Ihr System zur prüfen und wenn notwendig entsprechende Updates ein zu spielen.

Weitere Informationen und Details zu den Lücken finden Sie hier: https://www.heise.de/security/meldung/TCP-SACK-PANIC-Linux-und-FreeBSD-Kernel-lassen-sich-aus-dem-Netzwerk-angreifen-4449183.html


Für unsere Managend Kunden, werden die Updates aktuell eingespielt.



Sehr geehrte Kunden,


wir haben unser Script für die Updates und Verwaltung von Managed-Servern komplett überarbeitet.

Neuerungen:

- Unterstützung nur noch für Debian 9 und höher (Kunden mit älteren Versionen wenden sich bitte an den Support!)

- Anzeige von Fehlern und Warnungen direkt nach dem SSH Login z.B. zu alte Debian Version.

- Bei LiveConfig Server wird php 7.3 aktiviert

- Überwachung des Festplatten Status bei Dedizierten Servern mittels S.M.A.R.T

- Fail2Ban erweitert für das Blocken von IP's die zu oft Seiten aufrufen die nicht existieren (Fehler 404)

- Fail2Ban erweitert für das Blocken von IP's bei Fehlerhaften Logins in Proxmox (sofern vorhanden)

Sehr geehrte Kunden,

heute wurde nur ein kleines Update für die Benutzerfreundlichkeit vorgenommen.

Beim klicken auf die Details von einem Produkt Scrollt dieses nun nicht mehr bis ganz runter.


Für weitere Anregungen um die Benutzerfreundlichkeit zu Optimieren sind wir dankbar.

Sehr geehrte Kunden,


aktuell verzeichnen wir viel Angriffe auf dem Port 10001.

Um Ihre Server in Zukunft noch besser zu schützen, werden wir diesen ab sofort in unsere Firewall blockieren.


Erklärung:

Netzwerkgeräte (z.B. Router) des Herstellers Ubiquiti verfügen über
einen "Discovery Service", welcher standardmäßig aktiv ist und auf
Port 10001/udp läuft. Ist dieser Dienst offen aus dem Internet
erreichbar, können Angreifer darüber Informationen über das Netzwerk
ausspähen oder den Dienst für DDoS-Reflection/Amplification-Angriffe
gegen IT-Systeme Dritter missbrauchen.

Sehr geehrte Kunden,


unter den Handle's von Ihren Domains, werden nun auch schon gekündigte und gelöschte Domains dargestellt.

So das man an Hand des Handle's nachvollziehen kann, welche Domains Ihr Kunde / Benutzer einmal hatte.


FAQ:https://www.nbiserv.de/de/faq/wie-funktioniert-die-domainverwaltung-im-kundencenter

Sehr geehrter Kunden,


ab sofort kann ArchLinux als ISO für eine manuelle Installation bei vServer auswählt werden.

Sehr geehrter Kunden,


ab sofort kann pfSense als ISO für eine manuelle Installation bei vServer auswählt werden.
pfSense ist eine Open Source Firewall Distribution, die auf dem FreeBSD Betriebssystem und dessen Paketfilter pf basiert. Zum Einsatz als Firewall, DHCP-Server, DNS-Server oder VPN kann es sowohl auf einem physischem Server als auch in einer virtuellen Maschine installiert werden.


Sehr geehrte Kunden,

wir haben unseren Monitorring Dienst angepasst.

Dieser senden nun auch bei Service Problemen eine E-Mail.

Unsere FAQ dazu finden Sie hier:

https://www.nbiserv.de/de/faq/wie-verwende-ich-das-monitorring-icinga